Steuerausfälle der Gemeinde Kriens

Sehr geehrter Herr Ratspräsident
Sehr geehrte Damen und Herren

Die Beurteilung der Ursachen der katastrophalen Finanzen der Gemeinde Kriens erfolgt von links bis rechts ganz unterschiedlich.
Wir hoffen, dass mit diesem Vorstoss Fakten auf den Tisch kommen, die helfen einen Teil der Misere ohne ideologische Scheuklappen besser zu verstehen. Damit soll der Weg zu nachhaltigen Lösungen freigemacht werden.
Wir bitten den Gemeinderat um die Zusammenstellung der folgenden Daten:
1. Wie viel Geld hat die Gemeinde Kriens durch die Abschaffung der Erbschaftssteuer verloren?
a. Kumuliert seit 2002, erhoben auf den Zahlen des langjährigen Durchschnitts.
b. Wie viel verliert sie jährlich ab 2011, gemäss Budget und Annahmen.
2. Wie viel Geld hat die Gemeinde durch die drei kommunalen Steuersenkungen verloren?
a. Kumuliert seit 2002
b. Wie viel verliert sie jährlich ab 2011, gemäss Budget und Annahmen.
3. Wie viel Geld hat die Gemeinde durch die zwei kantonalen Steuersenkungen verloren:
a. Kumuliert seit 2002
b. Wie viel verliert sie jährlich ab 2011, gemäss Budget und Annahmen.

Freundliche Grüsse

19. Oktober 2011:
» Antwort des Gemeinderates (PDF)