Container für Geräte und Maschinen beim Krauerschulhaus?

Interpellation von Tomas Kobi, Einwohnerrat Grüne

Sehr geehrter Herr Ratspräsident
Sehr geehrte Damen und Herren

Es zeugt nicht gerade von politischem Feingefühl, wenn nach der küzlich gefuhrten Debatte über die Standorte der Schulpavillon und der Schulraumplanung im Einwohnerrat nun die Gemeinde Kriens beim Krauerschulhaus einen verrosteten Container und Bauprofile für einen weiteren Container aufstellt und dies ausgerechnet auf einem Pausenplatz mit Spielgeräten (siehe Fotobelege).

Für uns Grüne stellt sich die Frage, ob es sich die Gemeinde Kriens leisten kann, so vozugehen und weitere Pausen- und Spielplätze zu verbauen.

Wir bitten daher mit dieser lnterpellation um Beantwortung folgender Fragen:

  • Wer ist verantwortlich dafür, dass auf der grünen Wiese vor einem renovierten denkmalgeschützten Schulhaus ein verrosteter und verbeulter Container aufgestellt wurde und zu welchem Zweck?
  • Wie lässt es sich erklären, dass Spielgeräte abgebaut werden und der Platz für einen weiteren Container gebraucht werden soll, obwohl bereits 6 neue Schuleinheiten auf der Krauerwiese dazugekommen sind?
  • lnwieweit ist für eine Ersatz gesorgt (siehe BZR. Ergänzungen zu Art. 7) und wenn ja, wie ist die Finanzierung gesichert?
  • Wie kommt es, dass die Gemeinde Kriens ein Baugesuch auf einem Spielplatz einreicht, obwohl der Einwohnerrat einem weiteren Überstellen und Verbauen sehr kritisch gegenüber steht und dies auch in mehreren Voten zum Ausdruck brachte?

Besten Dank für die Beantwortung der Fragen.