Parkplätze Pilatusbahnen

Die Pilatusbahnen sind in unserer Gemeinde ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Auch ist die Bahn sehr innovativ. So verfügt sie über ein sehr attraktives Erlebnisangebot. Sie zählt nicht umsonst zu den rentabelsten Bahnen der Schweiz. Daher ist es für uns unverständlich, dass die Pilatusbahn im Bereich Parkplätze wenig Innovation an den Tag legt und Scheibchen für Scheibchen des Schlosshogers wie eine Salami abschneidet. » Weiterlesen

Rückblick auf die Budgetdebatte im Krienser Einwohnerrat

Der Gemeinderat legt dem Einwohnerrat für das Jahr 2008 ein Budget mit einem Defizit von 1.75 Mio. vor. Die Gründe für das Minus liegen nicht in steigenden Ausgaben, sondern sind Auswirkungen der kantonalen Finanz- und Steuergesetzreform. FdP, SVP und CVP senken die Steuern und erhöhen das Defizit um 1.55 Mio. auf satte 3.3 Mio. Schuldenzuwachs? Offenbar kein Problem » Weiterlesen

Fusionsdebatte: Grüne Standpunkte einbringen

Die Debatte um Fusionen ist geprägt von Emotionen. Das Thema löst Ängste aus, spricht persönliche Gefühle an, es geht um Heimat, Identität oder Möglichkeiten der Mitgestaltung des eigenen Lebensraums. Umso wichtiger ist daher eine Besinnung auf die Tatsachen, damit eine sachliche Diskussion geführt und gut begründete Entscheidungen getroffen werden können. » Weiterlesen

Grüne Naherholungsgebiete für alle

Wie steht es um die Sensibilität unseres Baudepartements?
Noch nicht lange ist es her, seit die Vorkommnisse im Baudepartement zu einem Beobachter-Artikel und schliesslich zu einer externen Untersuchung der Bewilligungspraxis des Gemeinderats führten. Es wurden 31 Baubewilligungen auf deren Rechtmässigkeit geprüft. Der Bericht liegt vor. » Weiterlesen

Endlich einen Veloweg nach Luzern

Horw ist über die Allmend, Ebikon über die Kaspar Koppstrasse, Emmenbrücke über den Xylophonweg ideal mit dem Velo zu erreichen.
Wer sich in diesen Gemeinden gesund, energiesparend, schnell und sauber in die Stadt bewegen will, der ist gut bedient.
Nicht so in Kriens: » Weiterlesen

Krienser Grüne für mehr Strategie in der Finanzpolitik

Im letzten November wies der Krienser Einwohnerrat das Budget zurück. In der Folge kam es in vielen Einzelpositionen zu Kürzungen bis der Fehlbetrag von 1 Million ausgeglichen war. Solche kurzfristigen, allein auf den Budgetausgleich fokussierten Sparübungen machen keinen Sinn. Gefragt ist mehr Nachhaltigkeit in der Finanzpolitik. » Weiterlesen

Dorfzentrum: bitte mehr Sorgfalt

Die Grünen Kriens setzen sich seit langem für ein lebendiges, grüneres, verkehrsärmeres Zentrum ein.
Gegen den Kahlschlag, den der Gemeinderat vorschlägt wehren wir uns aber entschieden. » Weiterlesen